Konzentration

In diesem Workshop beschäftigen sich die einzelnen Untergruppen weiter mit ihren Themen. Die Konzentration und Motivation ist auch an diesem Tag sehr hoch und alle Teilnehmer arbeiten fleißig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Aussteiger | Kommentar hinterlassen

Demonstration von Veranstaltungen und Konzerten

Vorbereitung Rollenspiel Heute demonstrieren die Teilnehmer im Rollenspiel, wie ein Konzert oder eine andere Veranstaltung verläuft. Sie entwerfen Plakate und kleiden sich in schwarz. Das Rollenspiel wird gefilmt um es anschließend kritisch zu hinterfragen. Der Workshop „Konzerte und Veranstaltungen“ hat heute viel Spaß an dieser Aufführung.Plakat

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Veranstaltungen und Konzerte, Workshops | Kommentar hinterlassen

Ein Keks für alle

Kreative Gestaltung der Schüler Heute, am vorletzten Tag, wird die Stellwand gestaltet. Ist gar nicht so leicht wie es sich anhört, finden die Schüler/innen, die am Workshop „Gegenstrategien“ teilnehmen. Ein Teil der Gruppe überarbeitet Texte und fasst sie noch einmal kurz zusammen und der andere Teil sucht und malt Bilder. Dabei teilen sie sich ganz geschwisterlich mit sechs Leuten am Tisch einen Keks. Auch das geht.

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Gegenstrategien, Workshops | Kommentar hinterlassen

Studentin gibt Vorschläge zur Gestaltung des Plakats

Bei dem Workshop „Kinder werden rechtsextrem“ beginnt der vierte Tag mit einer spannenden Diskussion. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Kinder | Kommentar hinterlassen

Mit vollem Engagement bei der Arbeit

Mit vollem Engagement arbeitet die Gruppe der „Statistiken“. Heute wertet sie Tabellen mit den Zahlen der Todesopfer durch Rechtsextreme aus, sucht Zeitungsartikel von Opfern heraus und fertigt eine Karte zur Verdeutlichung der Todesopfer der letzten zwanzig Jahre durch Rechtsextreme an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Statistiken | Kommentar hinterlassen

Gruppenmitglieder warten voller Elan auf klare Tagesstruktur

Die Gruppe „Dresscode“  überlegt heute Morgen im Plenum, wie sie ihren vorletzten Vormittag gestaltet. Frau Veltmann erzählt uns, dass die Gruppe heute im Laufe des Morgens ihre zusammengeschriebenen Inhalte auf ein Plakat bringen wird. Über das Layout besteht noch keine genaue Vorstellung.

Die Stimmung in der Gruppe ist relativ gedämpft, da alle durch den etwas unstrukturierten Tagesablauf unsicher über das sind, was heute noch so alles passiert.

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Dresscode | Kommentar hinterlassen

Wichtige Veranstaltung

In dem Workshop „Konzerte“ informiert der Referent am Montag genauer über die rechtsextremen Konzerte.

Die Teilnehmer werden über die einzelnen Veranstaltungen, die von besonderer Bedeutung für die rechtsextreme Szene sind, aufgeklärt. Sie sind bei der Ausführung aufmerksam und hoch konzentriert.

Veröffentlicht unter 1. Tag, Montag | Kommentar hinterlassen

Endspurt für die Gruppe „Frauen in der Szene“

Abtippen der ErgebnisseEs geht in die letzte Runde.  Heute werden die Ergebnisse der letzten Tagen abgetippt und zusammengetragen. Da die Studentin heute noch da ist, kann sie letzte unterstützende Hinweise geben. Die ganze Gruppe arbeitet fleißig zusammen. Die Studentin muss diese Texte nur noch einfügen – fertig. Endspurt für die Gruppe. Zum Schluss gibt es noch Schokolade und Obst zur Stärkung. Fazit: Ein erfolgreicher Tag für die Gruppe.

Veröffentlicht unter 4. Tag, Donnerstag, Frauen | Kommentar hinterlassen

Ohne Fleiß kein Preis

Es werden in Gruppen Themen bearbeitetHeute arbeitet der Workshop „Gegenstrategien“ in Gruppen. Alle Schüler/innen arbeiten sehr konzentriert an Situationen im Supermarkt, in der Nachbarschaft und im Kindergarten. Außerdem gibt der Dozent gute Vorschläge zur Gestaltung der Stellwände, hauptsächlich wird heute hieran gearbeitet.

Veröffentlicht unter 3. Tag, Mittwoch, Gegenstrategien, Workshops | Kommentar hinterlassen

Organisationsgruppe – „bewaffnet“ mit modernster Technik

Neun Personen behalten den Überblick über das gesamte Schulprojekt. Alle sind schwer beschäftigt. Sitzen vor ihren Computern und starren auf den Bildschirm. Aber nicht nur das: sie kümmern sich auch um die Getränke, führen Taxifahrten aus und kontaktieren die Presse um Öffentlichkeit zu erzeugen. Außerdem begleiten sie die Experten durch den Tag: zeigen ihnen Wege, begleiten sie in die Räume.

„Stress pur und das schon am ersten Tag“, sagt Andrea, ein Mitglied des Organisationsteams. Wie wird es wohl weitergehen? Aber den Optimismus lässt sich die Gruppe nicht nehmen, sie arbeiten fleißig weiter.

Veröffentlicht unter 1. Tag, Montag, Organisationsteam | Kommentar hinterlassen