„Geheimwaffel gegen Nazis“

Süßwarenprodukt das traditionell aus Schokolade und Haselnussstückchen besteht  Heute beschäftigt sich ein Teil des Teams mit der „Geheimwaffel gegen Nazis“. Sie bekleben ein Süßwarenprodukt, das traditionell aus Schokolade und Haselnussstückchen besteht  mit dem Slogan „Geheimwaffel gegen Nazis“. Diese „Geheimwaffel“  kann zum Einsatz in Bedrohungs- und Gewaltsituationen eingesetzt werden. Sie  soll gezogen werden um eine kritische Situation zu unterbrechen. Die entstandene Verwunderung kann als „Schrecksekunde“ genutzt werden, um zum Beispiel Hilfe zu organisieren, mögliche Opfer in Sicherheit zu bringen und natürlich kann sie  zur Stärkung der eigenen Nerven eingesetzt werden.

Am 10.10.2010 ab 18:00 Uhr werden die „Geheimwaffeln“ kostenlos  im Rathaus  verteilt.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 4. Tag, Donnerstag, Organisationsteam veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Geheimwaffel gegen Nazis“

  1. metzg0re schreibt:

    Derjenige, der die einzige fehlende Geheimwaffel zu verantworten hat, darf sich gern in der Organisationsgruppe melden oder sie anonym zurückbringen. Uns ist es nämlich trotz Einsatz all unserer Kräfte nicht erlaubt, die Waffeln zu verzehren.
    Danke!
    😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s