Entspannte Kleingruppenarbeit

Hinter jeder Zahl steckt ein Mensch Der dritte Tag ist in vollem Gange. Endlich kann auch die Gruppe „Statistiken“ richtig arbeiten, da das W-LAN wieder funktionsfähig ist. Heute bearbeitet die Gruppe die Themen „Straftaten“, „Folgen“, „Wahlergebnisse“, „Parteien“ und „rechtsextreme Anhänger“ weiter in Kleinstgruppen.  Zu dem Thema „Folgen“ wird der Text Der Excess bearbeitet, welcher später in kurzer Form auf einem Plakat festgehalten wird. Der Excess beschreibt eine Gewalttat von drei Neonazis und zwei zuschauenden Frauen an einem Alt-Punk, der den fünf Leuten bekannt war. Dieser wurde von den drei Neonazis auf sadistische Weise zweieinhalb Stunden gequält. Als Folge der Tat traut sich das Opfer nicht mehr auf die Straße, obwohl er gerne seinen drei Jahre alten Sohn besuchen würde. Des Weiteren holten zwei Schüler/innen eine Polizeistatistik der Straftaten von Rechtsextremen vom Landkreis Vechta und Cloppenburg ein. Auch bei der OV in Vechta wurden Berichte von 2001 bis 2010 herausgesucht. Alle Ergebnisse der Kleinstgruppenarbeit werden auf Plakaten festgehalten. Zum Schluss schauten sich die Schüler einen Film über die NPD an, wie die Partei Nachwuchs rekrutiert. Die Atmosphäre in der Gruppe war sehr ruhig und entspannt.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 3. Tag, Mittwoch, Statistiken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s