Verschiedene Frauenbilder

Die Stellwand auf der die Ergebnisse zusammengetragen werden.Es geht in die zweite Runde. Heute arbeitet der  Workshop „Frauen“ in kleinen Gruppen. Was auffällt, ist, dass in diesem Workshop keine männlichen Teilnehmer sind. Die jungen Damen zeigen sich alle interessiert und haben viele Fragen. Durch viele Bücher und Recherchen im Internet versuchen sie ihre Fragen eigenständig zu beantworten. Es werden die verschiedenen Frauenbilder analysiert und kritisch besprochen. Das perfekte Bild der Frau in der rechten Szene ist so zu verstehen, dass sie Treue, Pflicherfüllung, Opferbereitschaft und Selbslosigkeit zeigen soll. Dabei führen die Frauen der rechten Szene ein Doppelleben. Bei Gewalttaten stehen sie den Männern bei, sind aber selbst keine Akteure. Dazu gibt es aber auch Vorurteile, zum Beispiel, dass eine Frau in der rechten Szene sehr auffällig wirkt, bedingt durch Piercings und Bomberjacken. Männer in der rechten Szene entwickeln häufig die Haltung, dass Frauen keine politischen Akteurinnen sein können. Frauen haben besondere Aufgaben. Dies sind Kindererziehung, Unterstützung bei Aufmärschen und aktives Mitglied beim „braunen Kreuz“ zu sein. Alle Ergebnisse werden auf einer Stellwand festgehalten.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 2. Tag, Dienstag, Frauen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s