Fleißige Arbeiter auch ohne W-LAN Verbindung

Die Gruppe „Kinder werden  rechtsextrem“ beginnt den Tag mit einer kleinen Reflexionsrunde, in der die Grupppensprecherin vom Organisationsgespräch gestern Mittag berichtet. Danach wird noch ein Text von einem Aussteiger gelesen.  An den Text schließt sich eine Gruppenarbeit an. Die Gruppen erarbeiten jeweils die Themen „Einstieg“, „In der Szene“ und „Hilfe“.
Zu diesen Thema erarbeitet jede Gruppe auf ihre eigene Art und Weise einen Vortrag, den sie später im Plenum vorstellt.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 2. Tag, Dienstag, Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s