Die Gestaltung

Der Workshop entwickelt heute die Erwartungen an die Ausstellung. Geklärt wird die Frage, wie die Darstellung der Biografie des Aussteigers auf der Ausstellung zu sehen sein soll. Es bilden sich fünf Untergruppen,  jede beschreibt einen Aussteiger und beschäftigt sich mit der Frage, welche Hilfsorganisationen diese nutzten, um aus dem Milieu auszusteigen. Auf Tapeten wird das Leben der Aussteiger gestaltet und verschiedene Informationen werden verschriftlicht (siehe Foto). Die Gruppen sind sehr aktiv und konzentriert bei der Gestaltung  und beschäftigen sich intensiv mit dem Thema, um dieses den Ausstellungsbesuchern anschaulich machen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 2. Tag, Dienstag, Aussteiger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s