Aussteiger

Heute ist der erste Tag der Projektwoche. Das Projekt der Aussteiger beginnt mit einem Interview des Referenten. Er spricht von seiner Zeit in der „Rechten Szene“. Anschließend werden diverse Fragen der Gruppe geklärt. 

Er berichtet über verschiedene Gewalttaten, die ihm die Akzeptanz in der Gruppe geben. Hierbei geht es primär um die Gewalt gegenüber Ausländern. Hier macht es keinen Unterschied, ob es Frauen oder auch Kinder sind. Die Projektteilnehmer sind sehr schockiert, wie er von seiner Zeit in der rechtsextremen Gruppierung berichtet. Hier kann ich eine Lehrerin befragen, die mir berichtet, sie sei sehr zwiegespalten und wüsste nicht, wie sie damit umgehen solle. Sie hätte am liebsten den Raum verlassen. Zudem erfahre ich, dass er sehr detailliert und offen über diese Zeit berichtet. Die weitere Planung der Projektgruppe sieht vor, dass diese sich einen Film über das Leben von diesem Aussteiger ansieht. Der Film dokumentiert, wie er gelebt und was er gemacht hat.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter 1. Tag, Montag, Aussteiger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s